Links

Links zu Wissenschaftsinstitutionen

Die Staatsbibliothek Berlin - Preußischer Kulturbesitz beherbergt bedeutende Bestände zur Grimm-Forschung.

Das Jacob und Wilhelm Grimm-Zentrum ist die Zentralbibliothek der Humboldt-Universität Berlin. Neben der Staatsbibliothek Berlin lagert hier der wichtigste Teil des Grimm-Nachlasses.

Das Hessische Staatsarchiv und die Bibliothek der Philipps-Universität Marburg, an der Jacob und Wilhelm Grimm studierten, halten viele wesentliche Bestände zur Grimmforschung bereit.

In Göttingen sind die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek und das Stadtarchiv gute Orte, um an historischer Wirkungsstätte der Brüder Grimm zu forschen. Die Brüder waren zwischen 1830 und 1837 Professoren und Bibliothekare an der Göttinger Universität beschäftigt, bis sie als Teil der Göttinger Sieben des Landes verwiesen wurden. Auch das städtische Museum ist sehenswert.

Zwei Arbeitsstellen in Göttingen und Berlin befassen sich seit 1960 mit der Neubearbeitung des Grimmschen Wörterbuchs.

Die ALG - Arbeitsgemeinschaft Literarischer Gesellschaften und Gedenkstätten ist der Dachverband von über 200 Literaturgesellschaften und Literaturmuseen.

MÄRCHENLAND – Deutsches Zentrum für Märchenkultur wurde im Jahr 2004 gegründet, um das Kulturgut Märchen in das Bewusstsein unserer Gesellschaft einzuprägen.

Links zu touristischen Angeboten

Das Tourismus und Kongressmarketing der HessenAgentur GmbH bietet zahlreiche Informationen rund um die Themen Reisen und Tagen in Hessen.

Das südhessische Hanau ist die Geburtsstadt der Brüder Grimm. Hier befindet sich unter anderem das Brüder Grimm-Nationaldenkmal von Syrius Eberle.

In Steinau an der Straße befindet sich das Brüder Grimm-Haus. In dem ehemaligen Amthaus lebte die Familie Grimm in den Jahren 1791 bis 1796. Heute ist dort eine Ausstellung zu Leben, Werk und Wirkung der Brüder Grimm zu sehen.

Die Willingshäuser Malerkolonie gilt als die älteste Künstlervereinigung Europas. Sie wurde von Gerhardt von Reutern und Ludwig Emil Grimm gegründet.

Das Kreismuseum Haldensleben zeigt eine überregional bedeutende Ausstellung mit einem Teilnachlass der Brüder Grimm, der zum europäischen Kulturerbe zählt.

Die Deutsche Märchenstraße bietet, ausgehend von den Lebensstationen der Brüder Grimm, zahlreiche Informationen und touristische Angebote rund um das Thema Märchen.

Zugang zu den Staatlichen Schlössern und Gärten Hessens finden Sie hier.

Auch bei "Cool Places", einer Erlebnis-Suchmaschine, ist das Brüder Grimm-Museum Kassel zu finden.

Zuletzt haben wir einen Link zu http://www.expedia.de/vc/reise......mm-institut-kassel-63664 gesetzt.

 

Die Linksammlung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehmen wir keine Verantwortung und Haftung.