Impressum

Impressum


Für den Inhalt dieser Website verantwortlich im Sinne
des § 6 des Teledienstgesetzes ist:

Brüder Grimm-Gesellschaft e.V.
Geschäftsführung
Brüder Grimm-Platz 4
34117 Kassel
Telefon: 0561/103235
E-Mail: info@grimms.de
Internet: www.grimms.de


Idee und Konzeption:

© 2003-20011 by Bernhard Lauer, Kassel und Berlin

grimmnet@t-online.de

Gestaltung und Einrichtung:

© 2011 by Niklas Rahmlow /// d+a, Kassel

Aktualisierung 2012:

Jerry Steinbach

Web-Gestaltung:

Jochen Höhmann

Datenbankprogrammierung der Handexemplare:

© 2005-2011 by Andreas Sandmann, Kassel

Rechtshinweis

Die Informationen der Website "grimms.de" werden regelmäßig gepflegt und aktualisiert. Die Verantwortlichen für die einzelnen Bereiche von "grimms.de" übernehmen trotz sorgfältiger Beschaffung und Bereitstellung von Informationen keine Haftung für Richtigkeit, Vollständigkeit, Genauigkeit oder Verfügbarkeit der angezeigten Inhalte. Für sämtliche Inhalte externer Anbieter, die per Link in das Angebot von "grimms.de" eingebunden sind, ist der jeweilige Anbieter / der jeweilige Autor im Sinne des Presserechts und des BGB selbst verantwortlich.


Wir übernehmen keine Haftung.
Im übrigen ist die Haftung auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Die Sicherheit der uns per Internet übermittelten Daten können wir nicht gewährleisten. Wir weisen darauf hin, dass wir personenbezogenen Daten zweckgebunden und nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutz-gesetzes (BDSG) verarbeiten und nutzen werden.

Änderungsvorschläge und Hinweise richten Sie bitte an: info@grimms.de


Urheberrechte

Der Inhalt, der Aufbau und das Design der Website "grimms.de" sind urheberrechtlich geschützt. Alle Nachrichten, Bilder und Grafiken von "grimms.de" dienen ausschließlich der persönlichen Information des Nutzers. Alle Daten, insbesondere die Datenbanken dieses Angebotes, genießen urheberrechtlichen Schutz nach §4, 12 ff und §§87a ff. Urhebergesetz. Eine Bearbeitung oder Vervielfältigung ist nur soweit zulässig, als dies für den Zugang zu den Datenbanken oder für deren übliche Benutzung erforderlich ist. Jede darüber hinaus gehende Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung und/oder öffentliche Wiedergabe überschreitet die übliche Nutzung/Auswertung der Datenbanken und stellt einen Urheberrechtsverstoß dar, der strafrechtlich verfolgt werden und zu Schadensersatz führen kann.

Das Urheberrecht für alle Artikel, Fotos und sonstiges Material von "grimms.de" liegt bei den Betreibern von "grimms.de", oder den jeweiligen Autoren bzw. Einsendern. Die Vervielfältigung, sowie das Kopieren von Inhalten oder Bildmaterial bedarf der ausdrücklichen Zustimmung der Betreiber von "grimms.de".

Anfragen und Freigabeanfragen richten Sie bitte an: grimm-museum@t-online.de

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Zustandekommen des Vertrages

Die Brüder Grimm-Gesellschaft e.V., Brüder Grimm-Platz 4, 34117 Kassel (nachfolgend „Verkäufer“) vereinbart mit dem Käufer, dass die folgenden allgemeinen Zahlungs- und Lieferbedingungen als maßgeblich anerkannt werden. Für diese und alle Folgegeschäfte mit dem Käufer gelten ausschließlich die nachstehenden Bedingungen. Unsere Bedingungen gelten bei einer Online-Bestellung mit Abschicken des Bestellformulars und bei telefonischer Bestellung mit Entgegennahme der Ware durch den Käufer als angenommen. Unsere Angebote sind, sofern schriftlich nicht anders vereinbart, grundsätzlich freibleibend hinsichtlich Ausführung, Menge, Preis, Lieferzeit und Liefermöglichkeit. Lieferverträge kommen entweder durch unsere schriftlichen Auftragsbestätigungen (per E-Mail) nach Bestellung des Käufers oder durch unsere Lieferung zustande. Alle mündlichen, insbesondere auch Neben- und Ergänzungsabreden, auch solche über die Ausführung der Bestellung, bedürfen zur Gültigkeit unserer gesonderten schriftlichen Bestätigung.

2. Verkaufspreise

Die Preise verstehen sich exklusive Versandkosten (sofern nicht anders angegeben) und inklusive der derzeitig gültigen deutschen Mehrwertsteuer. Soweit zwischen Bestellung und Lieferung mehr als 4 Monate liegen, ohne dass wir uns in Verzug befinden, sind wir nach Ablauf von 4 Monaten berechtigt, eine Erhöhung unserer Listenpreise an Sie weiterzureichen. Eine solche Preiserhöhung bedarf nicht Ihrer Zustimmung. Maßgeblich sind jedoch die in der Auftragsbestätigung mitgeteilten Preise.

3. Versandkosten

3.1 Lieferung Deutschland

Beim Webshop bezahlen Sie für den innerdeutschen Versand € 5,00 je Auftrag für Porto und Verpackung. Der Versandkostenanteil wird auch bei notwendigen Teillieferungen nur einmal fällig. Die allgemeine Lieferfrist beträgt 7 Werktage nach Eingang der Bestellung. Wir prüfen Ihre Bestellung auf Lagerverfügbarkeit und melden uns per E-Mail, wenn Artikel aus Ihrer Bestellung nicht kurzfristig geliefert werden können. Ein verbindlicher Versandtermin kann sich nur aus der Auftragsbestätigung oder anderer individueller Kommunikation ergeben. Schadenersatz bei verspäteter Lieferung ist ausgeschlossen, soweit keine grobe Fahrlässigkeit vorliegt. Die Lieferung erfolgt durch den Paketdienst der Deutschen Post AG oder der Hermes Logistik Gruppe Deutschland GmbH.

3.2 Lieferung International

Der Verkäufer kann Auslandsbestellungen aus den Ländern der Europäischen Union (EU) als auch außerhalb der EU annehmen und bearbeiten. Für den europäischen Versand werden – sofern nicht anders während des Bestellvorgangs ausgewiesen –10.00 Euro berechnet. Außerhalb der EU werden Versandkosten in Höhe von 15.00 Euro fällig. Die Versandkosten beinhalten Porto und Verpackung, unabhängig vom Gewicht und dem Bestellwert. Weiterhin gilt für die Lieferungen in Länder der Europäischen Union (EU) die derzeitig gültige Mehrwertsteuer der Bundesrepublik Deutschland. Wir prüfen Ihre Bestellung auf Lagerverfügbarkeit und melden uns per E-Mail, wenn Artikel aus Ihrer Bestellung nicht kurzfristig geliefert werden können.

Ein verbindlicher Versandtermin kann sich nur aus der Auftragsbestätigung oder anderer individueller Kommunikation ergeben. Schadenersatz bei verspäteter Lieferung ist ausgeschlossen, soweit keine grobe Fahrlässigkeit vorliegt. Die allgemeine Lieferfrist für Auslandssendungen in die EU beträgt 7 Werktage nach Eingang der Bestellung.

4. Zahlungsbedingungen

Wir liefern auf Rechnung. Sie erhalten die Rechnung mit der Ware. Bezahlen Sie den Betrag bitte innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung. Im Verzugsfalle müssen wir Ihnen Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank berechnen.

5. Eigentumsvorbehalt und Forderungssicherung

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des vereinbarten Kaufpreises Eigentum des Verkäufers. Im Falle der Veräußerung des Käufers hat diese unter Eigentumsvorbehalt zu erfolgen, und es tritt der Käufer bereits jetzt die ihm aus der Weiterveräußerung entstehende Forderung gegen seinen Abnehmer bis zur Höhe des noch ausstehenden Kaufpreises an den Verkäufer ab. Der Käufer verpflichtet sich, dem Verkäufer von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen unverzüglich zu benachrichtigen oder jede Beeinträchtigung des Eigentumsrechtes sofort anzuzeigen.

6. Rückgabe

Rückgaberecht

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der bestellten Ware. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf Kosten des Käufers. Die Rücksendung hat zu erfolgen an: Brüder Grimm-Gesellschaft e.V., Brüder Grimm-Platz 4, 34117 Kassel.

Rückgabefolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile), müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt mit dem Empfang der Ware durch den Verkäufer.

7. Gewährleistung

In der gesetzlichen Gewährleistungsfrist nach Lieferung behalten wir uns zunächst das Recht auf Nachbesserung vor. Nach Fehlschlagen der Nachbesserung stehen Ihnen die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche Wandlung (Rückgängigmachung des Kaufs) oder Minderung des Kaufpreises zu. Diese Gewährleistung beschränkt sich auf die gelieferte Ware, nicht auf Folgeschäden, sowie auf Schäden oder Störungen, die auf unsachgemäße Behandlung oder natürlichen Verschleiß zurückzuführen sind.

8. Haftung

Der Verkäufer haftet nicht für Herstellergarantien. Wir haften nicht für Mängel, die infolge fehlerhafter Handhabung oder durch Fremdeinwirkung entstanden sind. Die Haftung des Verkäufers für Mangelfolgeschäden wird ausgeschlossen.

9. Datenschutz

Wir speichern personengebundene Daten, die für die Abwicklung Ihrer Bestellung(en) notwendig sind. Das sind zunächst Ihre Adressangaben, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Weiter werden im Rahmen Ihrer Bestellungen die jeweiligen Bestelldaten (Artikel, Menge, Preis etc.) Ihren Adressdaten zugeordnet. Wir versichern Ihnen, dass wir diese Daten unter keinen Umständen an Dritte weitergeben. Lediglich für die Verarbeitung Ihrer Aufträge werden im Rahmen der notwendigen Arbeiten z.B. an die Post Daten weitergegeben. Der Verkäufer stellt Kundendaten nicht Dritten außerhalb der Brüder Grimm-Gesellschaft e.V. zur Verfügung.

10. Gerichtsstandvereinbarung

Gerichtsstand ist, soweit es sich um ein beidseitiges Handelsgeschäft handelt, Kassel. Für alle Rechtsbeziehungen zwischen uns und dem Besteller gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Wiener Kaufrechtskonvention 1980 (CISG), auch wenn der Besteller seinen Wohn- oder Firmensitz im Ausland hat.

11. Salvatorische Klausel

Sollte eine dieser Regelungen unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Klausel tritt eine Regelung, die dieser wirtschaftlich am nächsten kommt.

25.09.2012